F1-Junioren Spielberichte (2017/2018)

Spieltag 1 - 23.09.2017

DJK Kahl : Hörstein - 12:1

Bei schönstem Herbstwetter gelang der F1 daheim einen Saisonauftakt nach Maß. Gegen die noch junge Mannschaft aus Hörstein hatten die DJK-Jungs das Spiel von Beginn an gut im Griff.

Die Hörsteiner kämpften aber tapfer, sodass es eine ganze Weile dauerte bis der Ball zum ersten Mal den Weg ins Netz fand.

Dann folgte eine ganze Reihe teils schön herausgespielter Treffer. Kurz vor Schluss gelang den Gästen dann auch der verdiente Ehrentreffer. 

Spieltag 2 - 30.09.2017

Kleinostheim : DJK Kahl - 4:7

Nach dem Auftaktsieg gegen Hörstein mussten wir mit einer Rumpftruppe und nur sieben Mann stark in Kleinostheim antreten.

Das erste Auswärtsspiel der Saison entwickelte sich schnell zu einem echten Kracher bei dem die Führung mehrmals wechselte.

Am Ende hatten unsere Jungs aber den größeren Willen, sind als echtes Team aufgetreten und haben das Spiel in den letzten 10 Minuten auch spielerisch klar dominiert.

 
Ein wirklich schöner Sieg. Toll!

Spieltag 3 - 07.10.2017

DJK Kahl - FC Bayern Alzenau 4:3

Ein mit Spannung erwartetes Spiel, da die Alzenauer Jungs ihre
bisherigen Partien hoch gewonnen hatten...

 

Die ersten Angriffe gehörten den Gästen, waren aber hier und da zu
harmlos oder die Bälle gingen, wenn auch knapp, zunächst am Tor vorbei -
Glück für Kahl. Unsere Kahler fanden zunehmend besser ins Spiel, jedoch
ging der erste Treffer an Alzenau.


Unsere DJK-Burschen ließen die Köpfe nicht hängen und in einer
spannenden Torraumszene konnte Kilian, nachdem der Gegner den Ball
abprallen ließ, mit einem wuchtigen Schuß aus kurzer Distanz den
mittlerweile verdienten Ausgleich herbeiführen. Kahl machte weiter Druck
und Carlo hat mit einem guten Angriff über rechts selbigen mit einem
Distanzschuß zum 2:1 abgeschlossen.

 

Nach dem Seitenwechsel ging es auf Kahler Seite mit Leon im Tor weiter.
Durch ein Foul an Carlo kam es kurz nach Beginn der zweiten Hälfte zu
einem direkten Freistoß aus halbrechts für die Gastgeber, den Carlo
sicher zum 3:1 verwandelte.


Aber die Gäste gaben nicht auf und haben durch einen schönen Spielzug
den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielt.


Das Heft aus der Hand geben wollte Kahl nicht und so gelang nach einem
Angriff über die linke Seite mit anschließend spannendem Fight im
Strafraum der Gäste das 4:2 für Kahl durch den mittlerweile
eingewechselten Sverre.


Der FCB versuchte weiterhin dran zu bleiben, was nach einem Abwehrfehler
der Kahler durch einen wuchtigen Distanzschuß aus halblinker Position
zum 4:3 gelang.

 

Die Partie blieb spannend, aber insgesamt waren die Kahler die
gefährlichere Mannschaft, da mehr Torchancen auf DJK-Seite lagen und
insbesondere Cem zweimal knapp scheiterte, allerdings wurde seitens der
Alzenauer auch eine gute Torwartleistung gezeigt.

Spieltag 4 - 14.10.2017

FSV Glattbach - DJK Kahl   0:2

Der Auswärtssieg in Glattbach war ein hartes Stück Arbeit. Einerseits haben unsere Jungs das Spiel über weite Strecken dominiert und teilsweise wirklich toll kombiniert.
 
So hätten wir zur Halbzeit eigentlich schon mindestens 5 Tore schießen können. ... "können" ... "eigentlich" ... Andererseits haben die Glattbacher immer gut dagegen gehalten und mit schnellen Gegenstössen vereinzelt wirklich gute Chancen. Einmal musste uns sogar die Latte retten. Insofern war der Halbzeitstand von 0:0 unentschieden absolut ok.
 
Nach der Pause ging es im gleichen Muster weiter. Unsere Jungs laufen, passen, ackern, kämpfen und machen weiterhin das Spiel. Die Glattbacher verteidigen weiter gut und kriegen immer wieder den Fuss oder den Kopf dazwischen. Auch unsere durchaus ansehnlichen Distanzschüsse finden leider nicht ins Ziel oder werden vom bärenstarken Heimtorwart sensationell pariert.
 
Dazwischen gibt es immer wieder schnelle und gefährliche Konter, sodass alle sehr erleichtert sind, als wir Mitte der zweiten Halbzeit endlich das 1:0 markieren. Circa 5 Minuten vor Schluss erzwingen wir noch ein Eigentor. Damit war die Partie entschieden.
 
Insgesamt ist der Auswärtssieg hochverdient, das Spiel stand aber lange Zeit auf der Kippe. Ein Extralob geht an unsere Defensive und unsere Torhüter. Zum ersten Mal hat "die Null" gestanden und das war spielentscheidend. Unsere Keeper haben alles in allem nicht viele Bälle aufs Tor bekommen. Aber wenn, waren beide hellwach ...  mit jeweils einer echten Glanzparade waren sie der Garant für den Erfolg!
 

Hier finden Sie uns:

DJK Kahl
Am Christnersee 2
63796 Kahl a. Main